Panel öffnen/schließen

Allgemeine Informationen

Corona-Ampel

Seit dem 17.10.2020 gelten bayernweit einheitliche Regelungen beim Überschreiten der Inzidenzwerte von 35 und 50 pro 100.000 Einwohnern. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat heute die Änderung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht.

Informationen für Eltern - Beitragsersatz für die Monate Januar 2021 und Februar 2021

Information für Eltern zum Umgang mit Kindern mit leichten Krankheitssymptomen - Stand 12.08.2020

Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege

Hier gelangen Sie zur Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, der Sie ebenfalls zahlreiche Informationen zum Thema entnehmen können:

www.stmgp.bayern.de/coronavirus/

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

 

Die Überbrückungshilfe bietet finanzielle Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige sowie gemeinnützige Organisationen. Sie hilft, Umsatzrückgänge während der Corona-Krise abzumildern. Die Förderung ist ein gemeinsames Angebot von Bund und Ländern.

 

Alle Anträge können in den kommenden Wochen über die Webseite

www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

gestellt werden.

Grundsätzlich erfolgt die elektronische Antragstellung über einen prüfenden Dritten (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer oder steuerberatende Rechtsanwälte). Ausgenommen sind Solo-Selbständige, die nicht mehr als 5.000 Euro Förderung beantragen. Sie können den Antrag selbst stellen – ohne prüfenden Dritten. Zwingend erforderlich für die Authentifizierung im Direktantrag ist ein ELSTER-Zertifikat. Sollten Sie noch kein Zertifikat besitzen, können Sie dieses über das ELSTER-Portal beantragen.